Sonnensegel

Im Sommer haben vor allem Bewohner von Dachwohnungen oder Dach- und Giebelzimmern das Problem, dass auf ihrer Terrasse den ganzen Tag die Sonne scheint. Durch die dauerhafte Sonneneinstrahlung heizen sich die Räume auf und es wird in der Wohnung fast genauso warm wie an der frischen Luft. Desweitern ist im Sommer ein großes Problem, dass sich Terrassenplatten aus Stein sehr schnell aufheizen und es nicht mehr auf der Terrasse auszuhalten ist. Da die Terrassenplatten ihre gespeicherte Wärme zum Teil auch wieder freigeben und sich dadurch die ganze Terrasse aufheizt. Diese Hitze in der Wohnung sowie auf dem Balkon kann zu starken Kopfschmerzen oder Gliederschmerzen führen. Dieses Problem kann ganz einfach durch ein Sonnensegel gelöst werden. Diese Segel verhindern, dass die Sonne an schönen Tagen die ganze Zeit in die Wohnung sowie auf den Balkon scheint. Somit werden die in der Sonne liegenden Räume nicht aufgeheizt, sondern bleiben auch über den Tag schön kühl. Auch die Terrasse ist nicht mehr so unerträglich warm. Dadurch ist einem schönen Nachmittag auf der Terrasse nichts mehr entgegen zu setzten. Aber auch bei Nieselregen ist ein Sonnensegel praktisch, da es nicht nur die Sonne daran hindert auf die Terrasse zu scheinen, sondern auch leichtem Regen trotzt. Diese Eigenschaft ist vor allem von Vorteil, wenn ein unerwarteter Regenschauer auftritt und man schnell alles auf der Terrasse zusammen räumen muss. Durch diese Segel werden die ersten Regentropfen daran gehindert die Terrassenausstattung nass zu machen. Auch für eine Gartenfeier ist ein Sonnensegel eine wertvolle Anschaffung, da es die späte und starke Abendsonne von den Gästen abschirmt, wenn dies gewünscht ist. Aber auch wenn die Sonne untergegangen ist, sind diese Segel immer noch praktisch. Dadurch, dass den ganzen Tag die Sonne auf die Sonnensegel scheint speichern diese Segel ein Teil der Sonnenwärme und geben diese abends ab. Durch diesen Effekt der Wärmeabgabe frieren die Gäste, auch nachdem die Sonne untergegangen ist, nicht so schnell. Sonnensegel sind nicht nur nützlich um die Sonne und erste Regentropfen abzuhalten, sondern sie sind vielseitig einsetzbar. Ein weiter Verwendungszweck ist zum Beispiel das abhalten von Dreck oder Blättern. Bei besagten Gartenfeiern sind solche Sonnensegel nicht nur praktisch um die Sonne abzuhalten, sondern sind auch gute Blätter- und Dreckfänger über dem Buffet oder dem Essenstisch. Denn nichts ist schlimmer, als auf einer Gartenparty Blätter in dem Essen vorzufinden oder Insekten die vom Wind ins Essen geweht wurden. Allgemein ist zu sagen, dass Sonnensegel für jeden nützlich ist. Zudem sind sie auch vielseitig einsetzbar und auch individuell gestaltbar. Sonnensegel sind nicht nur in weiß erhältlich, sondern auch in grau oder gelb, die zu den beliebtesten Farben gehören. Jedoch können Sonnensegel alle Farben außer schwarz annehmen, da schwarz die Sonne zwar von dem Balkon oder der Terrasse abhält, sich aber selber so stark auf heizt, dass eine noch größerer Wärme unter dem Sonnensegel entsteht, als wenn man keines besitzt. Für jede andere Farbe – außer schwarz – lässt sich ein Sonnensegel sehr empfehlen. Vor allem für Wohnungen und Terrassen, die die meiste Zeit in der Sonne liegen, ist ein Sonnensegel ein richtiger Hauptgewinn.

* Preis wurde zuletzt am 19. August 2017 um 10:09 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 19. August 2017 um 10:06 Uhr aktualisiert.