Pop Up Strandmuscheln

Im Urlaub oder an Tagesausflügen an den Strand wird nicht allerorts die Gelegenheit geboten, sich ab und an in den Schatten zu setzen. Strandkörbe und Sonnenschirme sind meist rar, sind gebührenpflichtig, bereits belegt, wurden ungünstig positioniert oder sind erst gar nicht vorhanden. Dafür sind Strandmuscheln eine praktische Sache, da sie viele Vorteile zu bieten haben: Die Muscheln sind universell einsetzbar, mobil und somit zuverlässige Begleiter am Strand, am See, im Freibad, im eigenen Garten und an jedem Ort, an dem man gemütlich sitzen möchte. Kleine Innentaschen im Inneren der Pop Up Strandmuschel ermöglicht eine Aufbewahrung von Getränken, Sonnencreme oder Strand-Spielsachen. Dabei schützen Pop Up Strandmuscheln dank UV-Schutz nicht nur vor einem Sonnenbrand sondern auch vor Regen, Wind und Sandflug. Zudem sind Pop Up Strandmuscheln aufgrund ihres geringen Gewichts leicht zu transportieren und schnell aufzubauen. Pop Up Strandmuscheln sind eines der gängigsten Modelle. Gut fixiert, beispielsweise mit schweren Gegenständen halten die Pop Up Strandmuschel auch stärkeren Windböen stand. Allgemein sollte beim Kauf einer Pop Up Strandmuschel auf einen zertifizierten und angegebenen UV-Schutz sowie einen dunkleren Stoff geachtet werden, da das Material von helleren Muscheln durchscheinen und blenden kann. Spezielle Vorteile der Pop Up Strandmuscheln sind unter anderem der Auf- und Abbau. Beim Aufbauen muss man die Strandmuschel nur aus der Hülle nehmen, damit sie sich von alleine auffaltet. Anschließend muss man sie nur noch mit Heringen befestigen. Andersherum muss man die Pop Up Strandmuscheln nur wieder zusammenklappen und in der Transporthülle verstauen. In diesem Zustand nehmen Pop Up Strandmuscheln kaum Platz in Anspruch und sind somit sehr einfach im Auto zu verstauen.

* Preis wurde zuletzt am 22. Juni 2017 um 12:44 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 22. Juni 2017 um 12:44 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 22. Juni 2017 um 12:48 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 22. Juni 2017 um 12:48 Uhr aktualisiert.