Sonnenschirmständer


BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS
Schneider PE-Schirmständer, weiß, ca. 20 ltr.
Produktbeschreibung › € 8,99 *

* inkl. MwSt. | am 22.06.2017 um 12:48 Uhr aktualisiert

XXD Schirmständer weiss mit Rollen Flowerpower
Produktbeschreibung › € 238,99 *

* inkl. MwSt. | am 22.06.2017 um 12:47 Uhr aktualisiert

Schirmständer aus Granit, rund, 45cm, 30kg, Edelstahlgriff, Rollen
Produktbeschreibung › € 49,00 *

* inkl. MwSt. | am 22.06.2017 um 12:47 Uhr aktualisiert

Schirmständer aus verzinktem Stahl zusammenklappbar für Schirmstock, 38 – 48 mm Brema 920
Produktbeschreibung › € 32,66 *

* inkl. MwSt. | am 22.06.2017 um 12:47 Uhr aktualisiert

Nexos Schirmständer Sonnenschirmständer Granit eckig 46,5×46,5cm Steindicke 6cm ca. 25kg Edelstahlrohr Holzverkleidung grau braun
Produktbeschreibung › € 44,95 *

* inkl. MwSt. | am 22.06.2017 um 12:45 Uhr aktualisiert

Sonnenschirmständer aus Gusseisen, 12kg, Farbe: bronze
Produktbeschreibung › € 42,99 *

* inkl. MwSt. | am 22.06.2017 um 12:45 Uhr aktualisiert

Sonnenschirmständer kaufen – was muss ich beachten?

Der richtige Halt für ihren Sonnenschirm

Wenn man die Sonne im eigenen Garten oder auf der Terrasse genießen will, darf ein Sonnenschirm nicht fehlen. Einerseits um vor blendendem Licht zu schützen und andererseits um Sonnenbrand zu vermeiden. Hat der Sonnenschirm aber keine stabile Halterung, die beispielsweise einem Windstoß nicht standhalten kann, ist der Schirm schnell umgekippt. Die richtige Investition um dies zu vermeiden ist ein Sonnenschirmständer.  Sonnenschirmständerhalten mit einem schweren Gewicht jeder Windböe stand und ermöglichen es, dass der Schirm stabil und sicher steht. Die verschiedenen Modelle sorgen entweder mit Steinplatten oder einem Wasserbehälter unterhalb für Balance. Durch die Schraube an der Seite des Sonnenschirmständers ist die Größe änderbar und kann sich jedem Sonnenschirm anpassen. Ebenfalls kann man den Sonnenschirmständer umstellen und damit den Schirm. Somit ist die Lage des schattigen Bereichs variierbar. Der Sonnenschirmständer garantiert somit nicht nur den sicheren Stand, sondern ermöglicht auch das Verlagern des gesamten Schirms. Wem das zu mühsam ist, kann sich einen Sonnenschirmständer mit Rollen kaufen, das einfacher gezogen oder geschoben werden kann.

Verschiedene Modelle und Designs

Die vielfältigen Modelle bieten für jeden Garten- und Terrassenbesitzer das Richtige. Ist die Terrasse eher in modernem Stil gehalten, ist ein schlichter Sonnenschirmständer aus dunklem Material zu empfehlen. Natürlich es je nach Material auch der Preis unterschiedlich. Soll der Sonnenschirmständer nur seinen Zweck erfüllen, gibt es die einfachste und günstigste Variante: Ein Schirmständer aus weißem Plastik, dessen Behälter unterhalb mit Wasser gefüllt wird. Das Gewicht des Wassers sorgt dann für die Stabilität und Balance. Zugegeben sind diese Modelle keine wirkliche Augenweide. Eine elegantere Variante ist ein Eckiger Sonnenschirmständer aus Granit und Edelstahl. Modelle aus Plastik werden viel schneller dreckig und lassen sich schwerer säubern. Bei glattem Granit erfordert das kaum Aufwand. Wer sich nach etwas Grün und Farbe sehnt, sollte sich für einen Sonnenschirmständer entscheiden, der gleichzeitig als Blumentopf verwendet werden kann. Auch dieser Sonnenschirmständer hat einen stabilen Halt und sieht zudem frisch aus. Hat man keinen eigenen Garten, kann ein solches Modell ein wenig Abwechslung auf den Balkon oder die Terrasse bringen. Eine weitere optisch andere Version ist ein Schirmständer mit Gussoptik. Die meist verschnörkelten Muster sehen verspielt aus, bringen aber trotzdem eine gewisse Ruhe auf. Wenn man seinen Garten etwas zu schlicht findet, können diese Schirmständer auch für einen frischen Touch sorgen. Ein unauffälligeres Design hat ein Sonnenschirmständer aus verzinktem Stahl. Er ist zusammenklappbar und fällt auf Grund der dünnen Abzweigungen kaum auf. Ebenso nimmt er nicht viel Platz ein und kann nach Gebrauch problemlos zusammengeklappt und aufgeräumt werden. Wer nicht nur beim Aufbewahren des Sonnenschirmständers Platz sparen will, kann diese in Form von Rechtecken, Halbkreisen oder sogar zum Montieren an ein Geländer erwerben. Aber nicht nur das Aussehen, die Größe oder das Material, aus dem der Sonnenschirmständer hergestellt wurde, sprechen für einen Kauf. Auch die Tatsache, dass die Größe des Sonnenschirm an sich keine Rolle spielt, da jeder Sonnenschirmständer mit einem oder sogar mehreren Reduzierringen ausgestattet ist, ist ein Grund. Außerdem wird die Auswahl dadurch ein wenig erleichtert. Wer einen Sonnenschirm mit großer Spannweite nutzt, sollte sich auf jeden Fall für einen Sonnenschirmständer mit mehreren Reduzierringen entscheiden, damit die der Sonnenschirm sicherer befestigt werden kann.

Sonnenschirmständer auf engem Raum

Auch in einer Stadtwohnung mit Balkon, ist ein Sonnenschirmständer von großem Vorteil. Es gibt ja schließlich nicht nur runde oder quadratische Modelle. Wer auf seinem Balkon nicht so viel Platz hat, kann mit einem Schirmständer , der sich mit schlanker aber eleganter Form an Ecken und Wände anpasst, Nichts falsch machen. Auch diese Modelle sind aus verschiedenem Material erhältlich und lassen sich somit jeder Außengarnitur anpassen. Somit spenden sie nicht nur mit einem Sonnenschirm Schatten, sondern sehen auch noch gut aus. Kleinere Modelle mit Wasserbehälter sind auch geboten, gewährleisten aber, wegen des geringeren Gewichts der Füllmenge, eine dementsprechend niedrigere Stabilität als die größeren Sonnenschirmständer. Und bei einem kleineren Außenraum halten sich die Meisten an das Motto „Klein, aber fein.“ und entscheiden sich für ein schickeres Modell.

Ein Sonnenschirmständer für Unterwegs

Es gibt Modelle, die auch für Ausflüge zum See oder in den Park geeignet sind. Natürlich ist es wohl kaum möglich, einen schweren Sonnenschirmständer aus Granit oder anderem schweren Material mit in das Auto zu packen. Dafür eignen sich die Sonnenschirmständer aus Plastik oder aus simplen Stahl besser. Die Varianten aus Plastik sind ohne Inhalt extrem leicht, was das Mitnehmen an den See problemlos macht. Ein minimaler Nachteil ist die Größe, da er schon eine größere Menge an Platz beansprucht. Dafür sind der Halt und die Stabilität extrem gut, sobald er mit Wasser gefüllt ist. Ist man an einem windigen Tag unterwegs, ist er Schirmständer aus Plastik und mit Behälter unterhalb, die beste Wahl. Wer ein kleineres Auto fährt oder sogar mit dem Fahrrad unterwegs ist, hat wohl kaum die Möglichkeit einen Schirmständer in dieser Größe mitzunehmen. Hierfür ist der zusammenklappbare Sonnenschirmständer aus gezinktem Stahl bestens geeignet. Trotz seiner scheinbaren unscheinbaren Optik, verteilt er das Gewicht des Sonnenschirms auf die vier Abzweigungen und gewährleistet somit das sichere Stehen. Das geringe Gewicht des Schirmständer erleichtert den Transport extrem und durch das Zusammenklappen spart er sehr viel Raum ein.